Buchgeplapper

Eine kleine Verschnaufpause

Es gibt Zeiten, da möchte man einfach zu vieles gleichzeitig. Arbeiten, der Held, Lernen, Lesen, Bloggen, Freunde… Und trotzdem hat der Tag nach wie vor nur 24 Stunden. Meiner Meinung nach viel zu wenig. Und manchmal gilt es eben auch, Prioritäten zu setzen. Daher ist es für mich Zeit für eine klitzekleine Auszeit.

Gerade befinde ich mich in den letzten Zügen meiner ersten Referendariatsstadion. Noch bis zum 31.08. arbeite ich in einer Zivilkammer am Landgericht. Dort bin ich noch ein paar Tage eingespannt und hinzu kommt, dass direkt am 01.09. meine Staatsanwaltschafts-Station beginnt. Hierfür sollte ich mich bis dahin auch noch vorbereiten. Daher ist meine Zeit momentan wirklich begrenzt.

Zwar nehme ich mir meist trotzdem irgendwo die Zeit her, einen neuen Beitrag zu schreiben, doch leider steigert das auch mein Streßlevel immer. Daher nehme ich mir bis zum 01.09. eine kleine Auszeit. In dieser Zeit kann ich dann vielleicht auch den einen oder anderen Post vorbereiten. Da momentan ohnehin dreimal die Hälfte im Urlaub verweilt und das Sommerloch gerade richtig um sich greift, denke ich, ist der Zeitpunkt auch nicht ganz der schlechteste.


Wir sehen uns im September wieder. Ich freu mich schon!


Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte Dir auch gefallen

9 Kommentare

  • Antworten Lotta 22. August 2016 at 13:51

    Meine liebe Nelly,
    ich freue mich schon drauf,
    wenn du wieder da bist. Ich werde auf jeden Fall bleiben und freue mich drauf, wenn du dann wieder schreibst.

    Liebst, Lotta

    • Antworten Nelly 23. August 2016 at 23:10

      Huhu liebste Lotta,
      hach du bist schon meine Treuste 🙂
      Ich freu mich auch schon wieder darauf, in die Tasten hauen zu können. Lange halte ich es auch nicht ohne das Bloggen aus. Aber du kennst das ja 😀

      Alles Liebe, Nelly

  • Antworten Madame Lustig 23. August 2016 at 12:20

    Hallo liebe Nelly,
    das klingt alles wirklich sehr spannend! Wirst du am Ende deiner Referendariatszeit vielleicht ein wenig darüber berichten und uns verraten, wie es dir gefallen hat?

    Die kleine Auszeit sei dir jedenfalls von ganzem Herzen gegönnt, meine Liebe. Komm uns nur ja heil wieder zurück und setz dich nicht zu sehr dem bösen Stressmonster aus, okay?

    Ganz liebe Grüße
    Maike

    • Antworten Nelly 24. August 2016 at 22:03

      Huhu liebe Maike,
      ich habe mir schon einige Male überlegt, ob ich vielleicht einen Off-Topic-Post schreiben soll. Dachte allerdings immer, dass das niemanden interessiert 😀 Aber vielleicht sollte ich das tatsächlich mal machen, ist ja vielleicht auch eine nette Erinnerung für mich. Ich denk da mal drüber nach 🙂

      Dem Streßmonster geh ich aus dem Weg. Wir mögen uns nicht
      Alles Liebe, Nelly

  • Antworten Kitty 24. August 2016 at 16:57

    Liebe Nelly,
    ich kann dich sau gut verstehen. Ab und zu ist es eben einfach so, dass andere Dinge wichtiger sind, und/oder man keine Zeit/Lust zum Bloggen hat. Gerade dann finde ich es super wichtig, sich auch eine Auszeit zu gönnen und sich nicht auf Biegen und Brechen dazu zu zwingen weiterzumachen. Das merkt der Leser nämlich, wenn das Herzblut plötzlich nicht mehr so gegeben ist, wie noch zuvor.
    Ich wünsche dir eine (einigermaßen) Stressfreie Zeit und freue mich schon sehr darauf, wieder von dir zu lesen. 🙂
    GlG
    Kitty ♥

    • Antworten Nelly 24. August 2016 at 22:26

      Huhu Kitty, normalerweise lasse ich mich eigentlich weniger streßen. Doch meistens schaffe ich es immer, etwas Zeit fürss Bloggen zu finden. Einfach schon deshalb, weil ich es sooo gerne tue.
      Aber wie du schon sagtest: manchma hat man einfach die Zeit nicht. Ich hoffe ich kann die Auszeit etwas genießen.

      Bis die Tage, Nelly

  • Antworten Tatze 25. August 2016 at 13:55

    Hey Nelly 🙂

    du packst das schon und keine Sorge, ich komme trotzdem immer wieder auf deinen Blog 🙂 Wie Maike auch, fände ich es interessant, wenn du mal ein wenig über dein Referendariat plauderst. Ich mag so Off Topic Beiträge zwischendurch ganz gerne, weil man so die Person hinter dem Blog noch ein wenig besser kennenlernen kann 🙂

    Liebste Grüße,
    Tati

    • Antworten Nelly 26. August 2016 at 1:25

      Huhu Tati,
      dieser Zuspruch für einen Off-Topic-Post freut mich gerade wirklich sehr. Ich hab das gleich mal eingeplant. Und ich muss sagen, ich freu mich schon darauf, ihn zu schreiben. Ich kann es mit dem Bloggen einfach nie lange sein lassen 😀

      Alles Liebe, Nelly

  • Antworten Lisa 30. August 2016 at 7:48

    Liebe Nelly,
    ich kann dich da voll und ganz verstehen. Manchmal ist es einfach alles zu viel. Aber letzten Endes ist ja für die Zukunft da macht man es ja gerne. Freue mich auch wenn weniger kommt. Hauptsache es kommt was.

    Viel Glück wünsche ich dir.

    Alles Liebe Lisa

  • Kommentar hinterlassen