Meine Erfahrung mit...

Meine Erfahrung mit Scanolino

Hallöchen,
ich möchte euch heute gern eine App vorstellen, die vielleicht dem einen oder anderen genauso nützlich wird, wie sie mir wurde. Bestimmt denken sich jetzt viele: „boah, jetzt kommt der Blogger-Neuling mit so ollen Kamellen ums Eck“, aber vielleicht kennt noch jemand nicht dieses Wunder der Technik.

Nie wieder Doppelkäufe

Manche kennen bestimmt dieses Gefühl, wenn ihr in der Buchhandlung steht. Mit einem Buch in der Hand und dieses Buch dreht ihr vor und zurück und wisst einfach nicht: „Hab ich das schon gelesen oder nicht?“ Im schlimmsten Fall kauft man das gute Stück dann, um dann festzustellen, dass es doch schon im Regal steht.

Dann hab ich durch Zufall „Scanolino“ entdeckt, DIE App zum Bücher katalogisieren. Scanolino ist derzeit nur für Apple-Produkte erhältlich (es gibt aber ähnliche Programme auch für jedes andere Smartphone). Die App kostet momentan 6,99€. Meiner Meinung nach ist sie auch jeden Cent wert.

EAN scannen und fertig

Bücher können über den EAN-Code locker eingescannt werden, etwas ältere Bücher müssen eventuell manuell gesucht werden. Damit können sämtliche Bücher erfasst werden. Wird ein Buch eingescannt, welches sich bereits in der Bibliothek befindet, erscheint eine Fehlermeldung, damit man gleich weiß, dass diese Buch bereits zuhause im Regal steht. Außerdem besteht die Möglichkeit, verliehene Exemplare als solche zu kennzeichnen, damit es nie wieder passiert, dass man sich fragen muss, wem man eigentlich welches Buch geliehen hat (was mir wirklich oft passiert und mich auch schon einige Schätze gekostet hat). Außerdem lässt sich die ganze Bibliothek ganz leicht per Mail mit Freunden teilen.

Für mich ist Scanolino zwischenzeitlich unverzichtbar geworden. Was haltet ihr denn von sowas? Habt ihr vielleicht selbst so eine App, um eure Bücher immer ganz nah bei euch zu tragen?

Wie behälst Du den Überblick über Deinen Bücherbestand?

Vorheriger Post Nächster Post

12 Kommentare

  • Antworten lenasbücherwelt 4. August 2014 at 17:51

    Hört sich ja gut an:) Mal schauen, vielleicht hole ich die mir auch mal!

    • Antworten Nelly 4. August 2014 at 17:57

      Ich weiß gar nicht, wie ich so lange ohne die App auskam 🙂

  • Antworten AnnA 4. August 2014 at 19:47

    Was meine Bücher angeht hab ich ein sehr gutes gedächtnis 🙂 aber sonst finde ich die Idee echt gut 😉
    LG Anna ♥

    • Antworten Nelly 4. August 2014 at 19:53

      Mir passiert das auch eher selten, aber gerade bei Büchern, die ich mir nicht selbst ausgesucht habe oder bei Büchern, die ich mir mal geliehen hab, ist es mir schon passiert, dass ich sie gekauft habe und nach 20 Seiten immer mehr das gefühl hatte "das kennst du doch"

      Ein nützliches Ding ist das auf jeden Fall 🙂

  • Antworten Anna M. 5. August 2014 at 9:00

    Finde ich echt gut, dass es so was gibt. Gerade, wenn man eine riesige "Bibliothek" an Büchern besitzt 😉

    Liebe Grüße
    Anna

    • Antworten Nelly 5. August 2014 at 9:25

      Ich finds auch total praktisch…. Man hat halt schön alles auf einen Blick

  • Antworten NiWa 5. August 2014 at 9:08

    Ich mag solche Apps auch, aber für's Smartphone verwende ich sie nicht.

    • Antworten Nelly 5. August 2014 at 9:26

      Ich glaub es gibt doch zwischenzeitlich auch e-reader mit Apps oder täusch ich mich? Da ist das bestimmt auch praktisch

  • Antworten Monja 5. August 2014 at 10:14

    Danke für deine tolle Meinung. Ich finde solche Apps ganz nützlich

    • Antworten Nelly 5. August 2014 at 10:18

      Ja ich finde sie auch sehr nützlich. Vorallem wenn man so ein kleiner Schussel wie ich ist. Ich würd meinen Kopf vergessen, wenn es nicht angewachsen wäre.
      Da ist sowas wirklich praktisch….

  • Antworten Julia Reppel 6. August 2014 at 7:40

    wow, da ärgere ich mich mal wieder, dass ich kein iphone besitze 🙁 toller post, danke für den tipp!

    Liebe Grüße Julia
    http://all-about-beauty-and-fitness.blogspot.de/

    • Antworten Nelly 6. August 2014 at 10:23

      Hallo Julia,
      Es gibt solche Apps auch für Android. Meine Mum hat auch so ne App, sogar ne kostenlose mein ich… Musst mal bisschen stöbern

    Kommentar hinterlassen