Monatsrückblick

Monatsrückblick für Januar 2016

Kennt ihr diese Monate, in denen ihr vor eurem leeren Dokument sitzt, euren Monatsrückblick schreiben wollt und einfach nicht wisst, was ihr erzählen sollt? Der Monat war total unspektakulär, ihr habt außer Arbeiten bzw. Lernen nichts aufregendes getan und auch auf eurem Blog kamen nur die altbekannten Posts online?

So ein Monat war der Januar für mich NICHT. Der Januar war so ziemlich das komplette Gegenteil bei mir. Gefühlt jeden Tag ist irgendetwas Neues passiert. Heute beginnt der Februar, der etwas ruhiger zu werden verspricht. Ob das auch so sein wird, werden wir noch sehen, aber heute möchte ich nochmals den Januar Revue passieren lassen.

Die Bücher im Januar

Zahlen im Januar


Gelesene Bücher: 9
Gelesene Seiten: 3124
Durchschnittlich gelesene Seiten pro Tag: 101


monatsrückblick januar 2016

Epilog zum Januar

Hach, der Januar war so aufregend. Ich kann immer noch nicht ganz glauben, dass all das in nur vier Wochen passieren kann. Wer meinen Blog verfolgt oder auch meine Social Media Kanäle, kann es wahrscheinlich nicht mehr hören, aber am 4. Januar hab ich endlich die Ergebnisse meiner schriftlichen Examensklausuren bekommen. Seit September letzten Jahres habe ich darauf gewartet und als es dann endlich soweit war, wollte ich am liebsten gar nicht nachschauen. Aber alle Sorge war umsonst: BESTANDEN! Und dann ging wirklich alles Schlag auf Schlag: am 13. Januar stand meine mündliche Staatsprüfung an und eine Woche später, am 20. Januar, meine mündliche Universitätsprüfung. Und seither bin ich nun ganz offiziell mit dem Studium fertig.

Durch diese ganzen Abschlussprüfungen hab ich zu Anfang des Monats allerdings echt wenig bis gar keine Zeit zum Lesen gehabt. Ich hatte wirklich Lust zu Lesen, aber schon 10 Seiten abends im Bett kamen mir vor wie Schwerstarbeit. Erst nach dem 20. hatte ich endlich wieder die Energie mich meinen Schätzen zu widmen. Und da konnte ich dann doch wieder einiges weglesen. Daher bin ich mit 9 Büchern eigentlich recht zufrieden. Wieviele habt ihr im Januar geschafft?

Auch auf meinem Blog war ordentlich Action geboten. Da wäre natürlich meine erste Blogtour, an der ich teilgenommen habe. Ich durfte in diesem Rahmen ein Interview mit der Autorin Anke Maiberg führen, was mir großen Spaß gemacht hat. Anke ist einfach super nett und sympathisch und ihr Buch Ist das Liebe oder kann der weg? konnte mich richtig gut unterhalten. Es war mir daher eine große Ehre, das Interview mit Anke zu führen.

Ein anderes großes Thema für mich war die Sache mit meinem Leseverhalten. Gleichzeitig habe ich auch ein wenig am Design gebastelt – die Schriftgrößer ist jetzt hoffentlich besser lesbar. Die Breite des Blogs wurde ein wenig angepasst und die Überarbeitung meiner Posts ist bereits in vollem Gange. Diese Woche kommt meine erste Rezension im neuen Design online, obwohl sich gar nicht soviel verändert hat, wie ich anfangs angenommen hatte. Wie sich mein Leseverhalten wirklich ändern wird, zeigt wohl erst die Zeit.

monatsrückblick januar 2016

Prolog zum Februar

Der Februar verspricht ein ruhigerer Monat zu werden. Lediglich am Donnerstag steht noch ein großer Termin an, nämlich meine Examensfeier, bei der ich mein Zeugnis bekommen werde. Und mit viel Glück bekomme ich bis Ende Februar Bescheid, wann und wo ich mein Referendariat antreten kann. Also ein kleines bisschen aufgeregt bin ich schon, denn für mich ist das wieder ein riesen Schritt im Leben.

Lesetechnisch freue ich mich vor allem auf Adrenalin von Michael Robotham, das ich Ende Februar gemeinsam mit meiner liebsten Lotta lesen werde. Die schwärmt nämlich in den höchsten Tönen von diesem Autor und da hat sie mich irgendwie angesteckt.

Den Februar beginne ich mit zwei Büchern, die ich mal wieder parallel lese. Zum einen bin ich immer noch fest entschlossen, meine Reihen auf den neusten Stand zu lesen, daher begleitet mich momentan der siebte Teil der Skulduggery Pleasant Reihe, Duell der Dimensionen. Außerdem habe ich vor zwei Tagen angefangen, Mädchenjäger zu lesen, auf das mich die liebe Jess total scharf gemacht hat.

Was die Neuerscheinungen diesen Monat angeht, bin ich mir noch nicht sicher, ob es dafür diesen Monat einen seperaten Post geben wird. Denn beim Stöbern durch’s World Wide Web bin ich für den Februar so gar nicht fündig geworden. Vielleicht ist diesen Monat einfach wirklich nichts für mich dabei.

Einen Post wird es aber zu meinem kleinen Selbstversuch geben, den ich im Januar gemacht habe. Denn ich hab zum wiederholten Male versucht, mir selbst ein paar Hörbücher näher zu bringen. Wie erfolgreich mein Experiment war, erzähle ich euch dann in einigen Tagen.

Wie war euer Jahresauftakt?

Vorheriger Post Nächster Post

Das könnte Dir auch gefallen

18 Kommentare

  • Antworten Kerstin 1. Februar 2016 at 17:03

    Na, da sieht Dein Monat aber um einiges besser aus als meiner O_o
    (Ein Cover ist übrigens doppelt, dafür fehlt eins)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Antworten Nellys Leseecke 1. Februar 2016 at 17:52

      Huhu Kerstin,
      wieviele Bücher hast du denn geschafft?

      Hab das mit den Covern gleich geändert 🙂

      Alles Liebe, Nelly

  • Antworten Tatze 1. Februar 2016 at 19:03

    Hey Nelly 🙂

    da hast du ja ganz schön viele Bücher gelesen, ich habe "nur" 5 geschafft. Ich hoffe, dass der Februar dann ein wenig entspannter für dich wird 🙂

    Liebe Grüße,
    Tati

    • Antworten Nellys Leseecke 2. Februar 2016 at 11:52

      Huhu liebste Tati,
      ich denke der Februar wird super für mich. Eine Menge Zeit und ein Haufen Bücher, die hier darauf warten, gelesen zu werden. Besser geht's ja fast nicht.
      Dir drück ich auf jeden Fall die Daumen für deine Masterarbeit… Weißt du schon, ab wann du fertig sein wirst?

      Alles Liebe, Nelly

    • Antworten Tatze 5. Februar 2016 at 10:22

      Oh, das dauert noch ewig 😀 Ich fange gerade erst richtig an, also wahrscheinlich erst Ende August.

      Liebste Grüße,
      Tati

  • Antworten Eli Iii 1. Februar 2016 at 20:02

    Hi!

    Super Anfang – ich hab wirklich erst geglaubt dein Januar wär exakt so verlaufen:D Herzlichen Glückwunsch zu den bestanden Klausuren und mündlichen Prüfungen!Ich hoffe du lässt es auf der Feier krachen;)
    Unglaublich, dass du trotzdem so viele Bücher geschafft hast. Bei mir waren es nur 4, aber ich hab mich davon abgefunden, dass ich meistens nicht mehr schaffe.

    Liebe Grüße
    Eli

    • Antworten Nellys Leseecke 2. Februar 2016 at 12:26

      Huhu Eli,
      ob ich es krachen lasse?? Davon kannst du aber ordentlich ausgehen 😀

      Die meisten Bücher habe ich eher zu Ende des Monats gelesen, da ich jetzt ja (das erste Mal seit 5 Jahren) mal ausnahmsweise wirklich gar nichts zu tun habe. Daher hoffe ich, meine 9 Bücher aus dem Januar im Februar noch knacken zu können

      Alles Liebe, Nelly

    • Antworten Eli Iii 2. Februar 2016 at 17:17

      Sehr gut!:D
      Na das schaffst du dann doch locker. Ich drücke die Daumen, dass ganz viele tolle Bücher dabei sein werden!

  • Antworten Petra's Papier und Tintenwelten 2. Februar 2016 at 3:36

    Hey Nelly,
    du hast ja auch einiges gelesen! Echt super! Das ist doch gar nicht verkehrt, wenn mal nicht soviele Bücher bei den Neuerscheinungen dabei sind. Meine Wunschliste für den Februar ist echt voll;-)
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    • Antworten Nellys Leseecke 2. Februar 2016 at 13:07

      Hey Petra,
      ja ich glaube auch, dass es mal gar nicht schlecht ist, dass für mich mal nichts dabei ist. Mein SuB und meine Wunschliste platzen so schon fast aus allen Nähten. Vier Wochen Zeit zum Luft holen können da nur hilfreich sein 🙂

      Alles Liebe, Nelly

  • Antworten Kate G. 4. Februar 2016 at 9:15

    Hallöchen,
    freut mich, dass der Januar so ereignisreich. Bei mir wars genau so, wie du es am Anfang des Beitrags geschrieben hast 😀
    Du hast ja auch so wahnsinnig viel gelesen. So viel hab ich noch nie geschafft, glaub ich 😀

    Ich freue mich immer noch sehr für dich, dass du deine Prüfungen bestanden hast 🙂 Es ist bestimmt ein atemberaubendes Gefühl ♥
    Dein neues Design gefällt mir übrigens sehr gut. Auch die Bilder unter dem Header 🙂 Aber deine Bilder finde ich ja sowieso immer so schön!

    Ich wünsche dir einen so lesereichen Februar, wie der Januar für dich geendet hat, und dass du mit deinem Referendariat zufrieden sein wirst 🙂
    Liebste Grüße,
    Kate ♥
    Mein Monatsrückblick

    • Antworten Nellys Leseecke 5. Februar 2016 at 12:28

      Huhu liebe Kate,
      vielen Dank für deinen tollen Kommentar.

      Mein bester Monat war letztes Jahr mal bei elf Büchern. Da ich momentan ja wieder Zeit habe, möchte ich da gerne wieder hin, da es mir auch mein SuB danken wird.

      Und ja: es ist wirklich ein atemberaubendes Gefühl. Fühlt sich irgendwie wie Freiheit an 😀
      Gestern war Examensfeier und jetzt fang ich langsam an, dass ich merke, dass ich tatsächlich fertig bin mit dem Studium. Es ist unglaublich…

      Vielen Dank auch für dein Lob zum überarbeiteten Design. Gerade mit den Bildern unterm Header bin ich noch etwas zwiegespalten. Manchmal gefällts mir, manchmal nicht…

      Alles Liebe, Nelly

  • Antworten Marysol Fuega 4. Februar 2016 at 21:33

    Hallöchen,

    aufregender Monat! Dein vorheriges Design ist mir nicht so im Kopf geblieben, aber das hier gefällt mir gut!

    Wie fandest du Selection?

    Vielleicht hast du ja Lust, auch in meinen Rückblick reinzustöbern?
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/01/epilog-januar-16.html

    LG, Mary <3

    • Antworten Nellys Leseecke 5. Februar 2016 at 12:42

      Hey Mary,
      so arg viel hat sich am Design eh nicht geändert. Bisschen anderer Hintergrund, vor allem die Schrift… die hab ich größer gemacht, damit es sich einfach besser lesen lässt.

      Selection hat mir überaschenderweise unglaublich gut gefallen. Ich war ja anfangs echt skeptisch, ob ich nicht einfach zu alt für die Geschichte bin, aber sie hat mich wirklich verzaubert. Hab Teil 2 und 3 auch schon da liegen 😀

      Alles Liebe, Nelly

    • Antworten Marysol Fuega 7. Februar 2016 at 17:10

      Oh echt? Ich fand Teil 1 gut, Teil 2 etwas flach und weiter habe ich noch nicht gelesen, mache ich, wenn dann mal alle draußen sind ^^

      LG, Mary <3

  • Antworten Uwes-Leselounge 6. Februar 2016 at 9:25

    Hallo Nelly,

    herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Examen!

    Dein Lesemonat Januar kann sich richtig sehen lassen, klasse.

    "Alles muss versteckt sein" steht schon so lange auf meiner WuLi und es wird echt Zeit, dass ich es lese. Fast jeder ist begeistert von dieser Geschichte. Die "Skulduggery"-Reihe ist einer meiner Lieblingsreihen und ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß dabei.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    • Antworten Nellys Leseecke 6. Februar 2016 at 15:21

      Vielen Dank lieber Uwe! Ich freu mich auch tierisch!!

      Ich war selbst total überrascht, dass ich trotz des Streß und der Prüfungen noch dazu gekommen bin, neun Bücher zu lesen. Bin mal gespannt, wieviele es im Februar werden, denn jetzt hab ich ja viel Zeit 😀

      "Alles muss versteckt sein" solltest du wirklich dringend lesen. Es ist wirklich klasse.
      Und dass die Skulduggery-Reihe zu deinen Lieblingsreihe gehört, kann ich echt gut nachvollziehen. Hab jetzt erst gerade Teil 7 gelesen, muss jetzt aber eine Zwangspause einlegen, da mir Teil 8 und 9 noch fehlt.
      Hast du die Mini-Geschichten dazu gelesen? Lohnen die sich auch?

      Alles Liebe, Nelly

    • Antworten Uwes-Leselounge 6. Februar 2016 at 15:32

      Ich habe die komplette Skulduggery Reihe als Hörbuch gehört, da ich ein Fan des Sprechers (Rainer Strecker) bin und er den Figuren unheimlich viel Leben einhaucht. Gehört habe ich nur "Tanith Low" und es hat mir recht gut gefallen (3 Nosinggläser). Zu "Apokalypse Wow" kann ich leider nichts sagen, wobei mich die Kurzgeschichten jetzt auch nicht so reizen.

    Kommentar hinterlassen