Neuzugänge

Neuzugänge im Juni 2017

Wenn alles gut läuft, dann ist das zumindest für acht Wochen der einzige Neuzugänge-Post. Denn seit dem 01. nehme ich an der #SubdenSommer-Challenge teil, die auch ein Buchkaufverbot beinhaltet. Also dürfte eigentlich für den Juli nichts bei mir einziehen. Aber für den Juni habe ich noch einen Post für Dich! Und mit wirklich, wirklich schönen Büchern. Ich bin richtig happy damit…
Weiterlesen

Rezension

Wir müssen über Kevin reden // Lionel Shriver

Als Eva und Franklin sich entschließen, ein Kind zu bekommen, ist Eva schon fast 40. Doch beide wünschen sich noch ein Kind, vor allem für Franklin bedeutet ein Kind alles. Doch bereits einige Minuten nach der Geburt von Kevin, merkt Eva, dass ihr Sohn anders ist. Der Säugling scheint voller Wut und Zorn zu sein und lehnt seine Mutter von der ersten Minuten an ab. Er entwickelt sich nicht wie ein normaler Junge, muss bis zu seinem sechsten Lebensjahr gewickelt werden. Doch je älter er wird, desto mehr beginnt Eva zu glauben, das personifizierte Böse zur Welt gebracht zu haben. Das führt dazu, dass sie zu ihrem eigenen Fleisch und Blut auch keinerlei Bindung aufbauen kann und es sogar als Zumutung empfindet, dass sie zuhause bei ihrem Kind bleiben muss.
Weiterlesen

Spoilerecke

{ Spoiler } Flawed: Wie perfekt willst du sein? // Cecelia Ahern

Im Folgenden findest Du eine Inhaltsangabe zu Flawed: Wie perfekt willst du sein? von Cecelia Ahern. Der Gedanke dahinter ist, dass es doch schon mal vorkommt, dass man einen Band einer Reihe liest und wenn man diese fortsetzen möchte, nicht mehr genau weiß, was denn eigentlich in den Vorgängern geschehen ist. Posts aus der Kategorie „Spoilerecke“ verraten natürlich alles und sollten nur auf eigene Gefahr gelesen werden.
Weiterlesen

Monatsrückblick

Monatsrückblick für Juni 2017

Wie schnell der Monat doch schon wieder vergangen ist. Geht es Dir am Ende des Monats auch immer so, dass Du Dich fragst, wo die letzten 30/31 Tage hin sind? Mir geht es wirklich fast immer so. Aber das Jammern hilft ja nicht. Das Jahr schreitet unaufhörlich voran und morgen ist quasi schon wieder Weihnachten. Aber nicht nur aufgrund der Schnelligkeit, mit der die letzten Tage vorbeigegangen sind, kam mir der Juni so kurz vor, sondern auch weil ich im Endeffekt gar nicht wirklich viel gelesen habe.
Weiterlesen

Rezension

Totenfang // Simon Beckett

Leo Villiers wird seit Tagen vermisst. Er ist wie vom Erdboden verschwunden und das in einer Gegend, in der doch jeder jeden kennt. Als dann in einer Flussmündung eine männliche Leiche angespült wird, scheint es fast so, als sei Leo gefunden worden. Dr. David Hunter bekommt schnell das Gefühl, dass er eigentlich nicht wirklich um seine Meinung gebeten wird, sondern einfach nur in das Ödland zitiert wurde, um irgendwelche Pflichten zu erfüllen. Als er Zweifel an der Identität des Opfers äußert, wird vor allem vom Vater des vermeintlichen Opfers brüsk zurückgewiesen. Doch dann schwemmt der Fluss ein weiteres Geheimnis heran. Ein Fuss wird abgespült und nun ist die Frage: wo ist der Rest zu dem Fuß?
Weiterlesen